top of page

Die Kraft der achtsamen Kommunikation 🌟

In einer Zeit, in der politische Rhetorik immer primitiver wird, ist es an der Zeit, innezuhalten und über die Art und Weise nachzudenken, wie wir miteinander sprechen. Wenn wir historische Aufnahmen deutscher Politiker wie Willy Brandt, Franz-Josef Strauss oder Helmut Schmidt betrachten, fällt auf, wie erwachsen und respektvoll sie klangen. Sie sprachen zu mündigen Staatsbürgern, ohne sich herabzubeugen.


Doch die politische Sprache hat sich verändert. Von "Wumms" und "Doppelwumms" ist die Rede, von Gesetzen wie "Gute Kita" und "Chancenermöglichung", vom "Ruckeln" in der Koalitionszusammenarbeit und von den "Fragen der Menschen", die viel Erklärung bedürfen. Die Reduktion der politischen Sprache begann mit Angela Merkel und wurde fortgesetzt. Doch diese Vereinfachung der Sprache hat Konsequenzen.


Die Sprache wird immer kindlicher, infantiler. Politiker wollen uns die Verantwortung abnehmen und alles für uns regeln. Doch wir sollten uns nicht von dieser entpolitisierten Sprache täuschen lassen. Die Art und Weise, wie politische Akteure kommunizieren, spielt eine Rolle für die Unzufriedenheit in der Bevölkerung. Die Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP hat schauderhafte Zustimmungswerte. Viele Menschen zweifeln an ihrer Problemlösungskompetenz.


Aber könnte es nicht auch daran liegen, dass die Art der Kommunikation einfach nicht passt? Eine Mischung aus "leichter Sprache" und Medien-Coaching-Weisheiten, bei denen politische Verantwortliche keine direkten Fragen beantworten, sondern ihre eigene Botschaft senden sollen?

Es ist an der Zeit, dass wir wieder erwachsene Gespräche führen.


Wir brauchen eine achtsame Kommunikation, die den Menschen respektiert und ernst nimmt. Kritische Fragen dürfen nicht als populistisch oder rechtsextrem abgetan werden. Wir müssen den Dialog suchen und die Ängste und Bedenken der Menschen ernst nehmen. Eine klare Sprache, die jeder versteht, ist der Schlüssel.


Achtsamkeit in der Kommunikation bedeutet, bewusst zuzuhören, ohne vorschnelle Urteile zu fällen. Es bedeutet, die Emotionen anderer zu respektieren und empathisch zu reagieren. Indem wir achtsam kommunizieren, können wir Missverständnisse vermeiden und eine tiefere Verbindung zu unseren Mitmenschen aufbauen.


Lasst uns gemeinsam die Kraft der Achtsamkeit und achtsamen Kommunikation wiederentdecken.

Lasst uns Diskussionen führen, die auf Respekt und Verständnis basieren.

Lasst uns die Sprache wieder mit Inhalt füllen und uns nicht von inhaltsleeren Phrasen täuschen lassen.


Denn das macht etwas mit uns und mit unserem Umfeld!


1️⃣ Achtsame Kommunikation respektiert und ernst nimmt die Meinungen und Emotionen anderer.

2️⃣ Klare Sprache ist der Schlüssel für Verständnis und Zusammenarbeit.

3️⃣ Kritische Fragen sollten nicht als populistisch oder rechtsextrem abgetan werden.



📢 Wie kommunizierst Du in Deinem beruflichen Umfeld ??

📢 Wie kommunizierst Du in Deinem privaten Umfeld ??




💫 Inspiriere dich selbst.

💪 Sei bereit, die Welt zu verändern!

🥏 Lass Deine Emotionen fliegen


Mit Zuversicht und Respekt,

Dein Mentor und Coach

#altundweise 🧘🏻‍♂️ #zukunftslust 🎈



Kommentit

Arvostelun tähtimäärä: 0/5
Ei vielä arvioita

Lisää arvio
bottom of page