top of page

Quarterlife-Crisis

Von der Midlife-Crisis zur Quarterlife-Crisis:

Ein Blick auf die Lebenskrisen.



Die Midlife-Crisis - ein Begriff, den die meisten von uns kennen. Er ruft Bilder von Männern Mitte 50 mit Sportwagen und jungen Freundinnen hervor. Doch was oft belächelt wird, kann tatsächlich ernsthafte Symptome mit sich bringen. Betroffene fühlen sich unsicher, haben Stimmungsschwankungen und zweifeln daran, das Leben zu genießen. Der Ursprung dieses Begriffs geht auf den kanadischen Psychoanalytiker Elliott Jacques zurück, der feststellte, dass eine Krise oft mit der Erkenntnis beginnt, dass das Leben endlich ist und dieser Zeitpunkt näher rückt.


Aber wusstest du, dass es auch eine Art von Lebenskrise gibt, die jüngere Menschen betrifft?

Die sogenannte "Quarterlife-Crisis" betrifft in der Regel Menschen zwischen 21 und 29 Jahren. Sie tritt oft direkt nach dem Studium oder der Lehre auf, wenn der Übergang von der Ausbildung in die Arbeitswelt erfolgt. Diese Phase kann von Zweifeln geprägt sein:

Bin ich im richtigen Job? Ist Karriere wichtiger als Freizeit? Wo möchte ich hin?


Laut der "Harvard Business Review" kann sich die Quarterlife-Crisis über Jahre hinziehen und folgt einem Modell des Psychologieprofessors Oliver Robinson.


In der ersten Phase fühlen sich Betroffene in Verpflichtungen gefangen, sei es im Job oder in Beziehungen. Sie haben ihre erste Stelle angenommen und eine Wohnung gemietet, fühlen sich aber eingeengt.

Dann kommt die Phase der Isolation, in der die Betroffenen aus diesem Gefühl der Gefangenschaft auszubrechen versuchen. Sie kündigen ihren Job, beenden Beziehungen und stehen allein und ohne klare Perspektive da.

Die schwierigste Phase ist die der Reflexion und Abwägung. Völlig auf sich allein gestellt, überlegen Betroffene hin und her, was sie mit ihrem Leben anfangen sollen.



Studien deuten darauf hin, dass junge Menschen heute stärker leiden als frühere Generationen. Das Durchschnittsalter für den Ausbruch von Depressionen ist von Mitte zwanzig gesunken. Das Arbeitsumfeld erfüllt oft nicht die Erwartungen, und Ausbildungswege sind verschulter, so dass die Leute vor dem Berufseinstieg kaum Erfahrungen sammeln.

Die junge Generation ist ehrlicher mit sich selbst und weniger bereit, Dinge einfach hinzunehmen. Gleichzeitig legt sie mehr Wert auf Freizeit und psychische Gesundheit.


Auch das Umfeld spielt eine Rolle. Die vergangenen Jahre waren von schlechten Nachrichten geprägt, was sich in einem Anstieg psychischer Erkrankungen bemerkbar macht. Die erzwungene Isolation durch die Corona-Pandemie hat viele in eine Krise gestürzt.


All diese Faktoren führen dazu, dass junge Arbeitnehmer kündigungsbereiter sind als andere. Eine Studie von Deloitte ergab, dass 44 Prozent der Befragten unter 28 Jahren in den nächsten zwei Jahren den Arbeitgeber wechseln möchten.


Aber es muss nicht immer ein neuer Beruf sein.

Oft hilft es, das Umfeld zu ändern, in eine kleinere Firma zu wechseln oder sich selbständig zu machen.


Laut der "Harvard Business Review" kann eine Quarterlife-Crisis wie jede Krise auch eine Chance sein. Betroffene gehen gestärkt daraus hervor und haben neue Wege gefunden, mit künftigen Krisen umzugehen.



Die wichtigsten Learnings:

  • Die Quarterlife-Crisis betrifft Menschen zwischen 21 und 29 Jahren.

  • Sie kann mehrere Jahre dauern und durchläuft Phasen von Gefangenschaft, Isolation und Reflexion.

  • Junge Menschen heute leiden stärker als frühere Generationen, was auf verschiedene Faktoren zurückzuführen ist.

  • Die Entwicklung des Gehirns ist erst mit 25 Jahren abgeschlossen, und Anfang 30 zeigen Menschen eine größere Resilienz.

  • Es ist Zeit, von der Vorstellung eines linearen Karrierewegs abzurücken und den eigenen Erwartungsdruck loszulassen.


Wenn du dich in einer Quarterlife-Crisis befindest oder jemanden kennst, der Unterstützung benötigt, stehe ich gerne zur Verfügung. Lass uns gemeinsam Wege finden, um gestärkt daraus hervorzugehen.



💫 Inspiriere dich selbst.

💪 Sei bereit, die Welt zu verändern!

🥏 Lass Deine Emotionen fliegen


Mit Zuversicht und Respekt,

Dein Mentor und Coach

Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Ainda sem avaliações

Adicione uma avaliação
bottom of page