top of page

400 mal pro Tag ...

... lÀchelt ein vier Monate altes Baby


Ein Erwachsener hingegen nur 7-15 mal pro Tag.


😆 Dabei hebt eine Minute LĂ€cheln nachweisbar und fĂŒhlbar die Stimmung.

Die Gesichtsmuskeln werden bewegt und Nervenpunkte werden aktiviert, die an das Gehirn die Aufforderung senden: „SchĂŒtte GlĂŒckshormone aus!"


👉 Die AusschĂŒttung des Hormons Oxytocin fördert und festigt soziale Bindungen, stĂ€rkt das Vertrauen und macht es leichter, sich anderen gegenĂŒber zu öffnen, die zum selben "Team" gehören.


Wir Menschen straucheln ĂŒber eine Art "Humor-Klippe" - sowohl in Bezug auf die HĂ€ufigkeit des Lachens als auch auf die Selbstwahrnehmung der Lustigkeit -,

und zwar sobald wir ins Berufsleben eintreten.



👎 Was fĂŒr ein ĂŒberaus schlechter Trend!


Am Sonntag war Weltlachtag ... erinnerst Du Dich noch?

Hast Du am Sonntag gelacht? ... und etwas mitgenommenin in die neue Woche?



Und wann hast du so richtig herzhaft gelacht? đŸ€Ł




Einen freudigen Tag ... 🎈




Weltlachtag



#lachen #altundweise #change #chance #socialentrepreneurship #weltlachtag

bottom of page